Tagungszentrum Schmerlenbach | Telefon: 06021-63020 | forum@schmerlenbach.de

logo caritas

Herzlich willkommen!

Wie aktuell von der Diözese Würzburg bekannt gegeben wird das Tagungszentrum Schmerlenbach zum Jahresende nicht geschlossen. Vielmehr führt die Diözese die Betriebsträgerschaft fort, bis ein neuer Träger übernehmen wird. Auch unter dem zukünftigen Träger werden kirchlichen Gruppen Nutzungsrechte eingeräumt, so auch der Erwachsenenbildung.

Zum Februar 2022 werden das Forum Schmerlenbach und das Martinusforum Aschaffenburg ein gemeinsames Erwachsenenbildungsprogramm herausgeben, das die bisherigen Schwerpunkte Schmerlenbachs – Theologie, Spiritualität, Resilienz – aufnimmt. Nach Klärung der Belegungsbedingungen sollen dann auch weiterhin vor allem Tages- oder Übernachtungsveranstaltungen in Schmerlenbach stattfinden.

Aktueller Hinweis Corona: Seit dem 9. November steht die Krankenhausampel in Bayern auf Rot; deswegen gilt für alle Veranstaltungen im Tagungszentrum zurzeit die 2G-Regel (Zugang für Geimpfte und Genesene). Das Betreten des Hauses ist daher nur gestattet bei Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises und eines Identitätsnachweis (z.B. Personalausweis).

Weitere Informationen und Hinweise zu 2G-Regelung, Maskenpflicht, ...

Wenn selbst die Clownin Trauer trägt

01. November 2021 18:30 Uhr bis 04. November 2021 13:00 Uhr

Ein Seminar über Trauer und Trost, Verlust und Abschiednehmen, sich Einlassen und Loslassen

Trauer ist ein Bestandteil des Lebens. Sie gehört zu den tiefsten Gefühlen, zu denen der Mensch fähig ist. Trauer ist die Antwort auf Verlust. Ob klein oder groß - eine Leere tut sich auf, es dauert, bis etwas Neues entsteht. Das Ende von Beziehungen, der Arbeitsplatzverlust, ein Wohnungswechsel und natürlich auch der Tod führen uns in die Trauer. Eine Clownin und eine erfahrene Trauerbegleiterin zeigen auf ihre jeweils ganz eigene Art und Weise, wie wir etwas verlieren und am Ende doch reich beschenkt sein können. Beide zeigen uns, wie wir mit unserer Kreativität und unserem Mut daran gehen können, die eigene Trauer noch einmal anzuschauen. Dabei verwandelt sich diese Trauer. Wir probieren neue Schritte, so dass ein Neuanfang möglich wird.

Referentinnen: Clownin Sophia Altklug alias Dr. Kristin Kunze

Nancy Hölterhof, Dipl. Soz. Päd, Gestalttherapeutin (DVG)

Weitere Informationen
 0020441

200,00 € Seminargebühren

112,80 € Pensionskosten (Ü/F)

98,50 € Verpflegung (AE/ME/StKA/KA)

 Tagungszentrum Schmerlenbach

Dr. Kristin Kunze, Engelskirchen, Nancy Hölterhof, Köln

­